Biken – A-Lizenz

Biken – A-Lizenz

Allgemeines | A-Lizenz | C-Lizenz

Teilnahmebedingungen:

  • C-Lizenz
  • Mindestalter 18 Jahre
  • gute konditionelle Verfassung
  • gute Beherrschung des Sportgeräts
  • sportärztliches Attest

Praxisausbildung:

  • Mechanik: Steuerkopflager zerlegen, Tretlager aus- und einbauen,…
  • Tourenplanung: Umgang mit Busole, Kartenlesen, Tour beschreiben.
  • Praktisch-Methodische Übungen: Kurzwiederholung des Erlernten und Weiterführung von praktisch methodischen Übungen zu den Themen: Überfahren von Hindernissen, perfekte Bremstechnik und die optimale Kurventechnik.
  • Lehrauftritt: Zu jedem der oa. Themen gibt es Lehrauftritte, wobei jeder Schüler eines der Themen zur Abschlussprüfung bekommt.
  • Spezielle Fahrtechnik: Auffrischung der allg. Fahrtechnik, Abwärts über Geländestufen, Überspringen von Hindernissen im Gelände, Schnelles Auf- und Absteigen, die Ideallinie,…
  • Touren führen: 2-3 Touren mit Überwindung von ungefähr 1500 Höhenmeter bei einer Streckenlänge von ca. 60 Kilometer (je nach Witterung). Jeder Schüler arbeitet eine Tour aus, die er dann zu führen hat.
  • Prüfungsparcours: Je nach Geländegegebenheiten werden die verschiedensten Techniken am Parkplatz oder im Gelände abgefragt und müssen praktisch vorgezeigt werden.

Theorieausbildung:

  • Ausrüstung
  • Materialkunde (Mechanik)
  • Spezielle Anatomie
  • Bikespezifisches Dehnen
  • Erste Hilfe
  • Trainingslehre
  • Sportphysiologie
  • Ernährungslehre
  • Tourenplanung
  • Forst- und Wegerecht

Der Kurs wird mit einer theoretischen und praktischen Prüfung abgeschlossen. Jeder erfolgreiche Kursteilnehmer erhält ein Bike Lehrer Diplom und bekommt anschließend vom VÖWS einen Bikelehrerausweis zugesandt.

Bike, Helm und Ausrüstung für hochalpine Touren sind vom Teilnehmer selbst mitzubringen!